"Wir wollen Sie unseren Lesern..."

Themenauszug

  • Persönlichkeit dosiert entfalten
  • Image-Etiketten exakt bedienen
  • Gesagt und gemeint - verräterische Sprache
  • Porträtparcours - reden, schreiben und auswerten
  • Kennen Sie Ihre persönlichen Themen?

Beschreibung des Trainings

„Du sollst Dir (k)ein Bildnis machen!”, lehren Ratgeber für Porträtschreiber doppeldeutig. Machen Sie sich ein Bild! „Wenn er kommt, ist er gewöhnlich nicht zu sehen. Da geht irgendwo im Hintergrund des Saales eine Flügeltür auf.” Der Leser streckt bei solch einem Porträtbeginn förmlich den Hals. Wer kommt da wohl? Viel, möglichst alles, über den Porträtierten zu recherchieren, ist das Ziel.

Im Umkehrschluss heißt das für Sie: Kenne ich wirklich meine Themen?

Hat mich meine Unternehmenskommunikation darauf vorbereitet? Wissen Sie um Brüche, Widersprüche und Anachronismen? Kennen Sie den Blickwinkel des Schreibers, seinen Ansatz, seinen Stil? Ist es die Chronik der Begegnung, ein Tagesablauf oder eine Szenencollage von Lebensstationen, die von Ihnen verlangt wird?

Der media advice-Porträtparcours ist die Profi-Variante für den Printbereich. Lapidar und tiefgängig, persönlich und provokant. Lernen Sie verschiedene Frageklassen und Fragesteller kennen.

Von seichter Knechtschaft bis eitler Selbstverliebtheit. Wir schrammen die Oberfläche und schauen, was darunter liegt. Fleisch am Knochen zu haben, zählt journalistisch. Lernen Sie die fünf Ebenen der Kommunikation kennen – und die Typologie der Fragensteller. Sie werden mit unterschiedlichen Gesprächspartnern konfrontiert. Wir zeichnen die Dialoge auf, schießen Fotos, schreiben Porträts und werten die Gesprächsverläufe mit Ihnen aus.

Dass, was morgen in der Zeitung stünde, erhalten Sie bei uns im Training vorab. Versprochen!

Anfragen

Ich hätte zu diesem Angebot bitte gerne einen Terminvorschlag.

Über Medientraining

Wer öffentlich auftritt, sollte unbedingt seine Chancen nutzen. Und deshalb auch die Risiken kennen. Als Botschafter für seine Sache. Vor der TV-Kamera, dem Radiomikrofon und am Telefon. Oder direkt vor den Notizblöcken und Diktiergeräten der schreibenden Presse. Das Medientraining von media advice bietet Ihnen dafür die „18 Module des Medientrainings“ an. Formatgerecht abgestuft nach Anforderung und Medium. Stets werden Sie als Zitatgeber, O-Ton-Lieferant und Interviewpartner angefragt. Ihre Rollen sind eindeutig definiert. Sie lauten: Markt- und Meinungsführer, Betroffener, Beteiligter und Experte zu sein.

Alle Trainings