"Wieso sind Sie denn noch derart...?"

Themenauszug

  • Der rote Faden – Ihr Interview-Fahrplan
  • Plausible Positionen statt Pseudo-Emotionen
  • Die ”Interview-Ampel” für gute Gespräche
  • Der berühmte erste Satz – Ziele und Korrekturen
  • Das Kunsthandwerk der Vereinfachung

Beschreibung des Trainings

Ihre Handinnenflächen sind feucht. Trotzdem haben Sie den Telefonhörer fest im Griff. Vor Ihnen drei Minuten Radio live. „Seit gestern im Amt, doch noch keiner kennt Sie …” Ein heikler Gesprächsanfang. Überrascht? Wenn ja, dann wissen Sie nun akut, dass Ihre Vorbereitung Defizite hatte. Ihre Stimme wirkt brüchig? Absolut-Geil-Moderatoren auf unzähligen Frohsinns-Wellen sind getrimmt auf Entertainment. Oft leider zu Ihren Lasten!

Sie wissen: Wenn der Einstieg nicht passt, wird es zunehmend schwieriger.

Meistern Sie Ihre Interviews im gekonnten Zusammenspiel mit einem Audio-Lotsen im visuellen Ampel-Training. ”Grün” bedeutet auf Kurs, ”gelb” Gefahr im Verzug und ”rot” raus aus dem Minenfeld. So verfolgen Sie stets konsequent Ihre Gesprächsziele. Bedenken Sie: Radio bedient stets zwei Kanäle! Inhalt und Tonalität. Und in dem Maße, wie Sie diese Hörfunk gerecht verdichtet haben, steigt Ihre Akzeptanz beim Hörer.

Wir arbeiten mit Ihnen an den drei Richtgrößen. Erstens am bildhaften Verdichten Ihrer Inhalte. Zweitens am akustischen Transportmittel, Ihrer Stimme. Drittens an den gesprächshandwerklichen Fertigkeiten, speziell für den Hörfunk. Nach dem media advice-Prinzip der vier Dimensionen. Was offenbaren Sie durch Ihre Aussagen? Welche Appelle verbinden sich damit? Was ist der Sachkern? Und wie steht es um die Qualität Ihrer Kommunikationsbeziehungen zu den Beteiligten?

Dürfen wir auch Sie anrufen? Zu einer Übungseinheit ” Live am Telefon” ?

 

 

 

Anfragen

Ich hätte zu diesem Angebot bitte gerne einen Terminvorschlag.

Über Medientraining

Wer öffentlich auftritt, sollte unbedingt seine Chancen nutzen. Und deshalb auch die Risiken kennen. Als Botschafter für seine Sache. Vor der TV-Kamera, dem Radiomikrofon und am Telefon. Oder direkt vor den Notizblöcken und Diktiergeräten der schreibenden Presse. Das Medientraining von media advice bietet Ihnen dafür die „18 Module des Medientrainings“ an. Formatgerecht abgestuft nach Anforderung und Medium. Stets werden Sie als Zitatgeber, O-Ton-Lieferant und Interviewpartner angefragt. Ihre Rollen sind eindeutig definiert. Sie lauten: Markt- und Meinungsführer, Betroffener, Beteiligter und Experte zu sein.

Alle Trainings