"Wörtlich schreibe ich dann, ..."

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Sprechdenker sein adieu!
  • Verständlichkeit schafft Sympathie
  • Die vier Dimensionen des Zitats
  • "ppp" - persönlich, plausibel, positionieren
  • Die Story - Ihre Rolle

Beschreibung des Trainings

„Das haben Sie sehr freimütig und offenherzig formuliert, ich habe keine weiteren Fragen”, dankt der Wirtschaftsjournalist süffsant und unvermittelt. Vielleicht war Ihr ”Lemmingsvergleich” zum Investitionsverhalten der Branche in Krisenzeiten doch zu heftig? Oder hatten Sie sich Ihre persönliche Schlagzeile wohl überlegt? Bei der Zitatqualität gilt:

Je persönlicher Ihre Meinung ausfällt, desto eher landet sie im Blatt! Und: Gesagt ist gesagt!

Was nur wenige wissen (wollen): Wer Pressevertretern Auskunft erteilt, gestattet gleichzeitig auch die Veröffentlichung. Kein Landespressegesetz und auch nicht der Pressekodex schreibt eine Autorisierung vor.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Qualität Ihrer Zitate steuern: persönlich, plausibel, positioniert. Im Sinne Ihrer Botschaft. Und wie Sie Ihre Imageetiketten daranheften. An wen ist Ihr Zitat gerichtet? In welcher Reihenfolge sprechen Sie die Nachrichtenfaktoren an? In welchem Medium werden diese transportiert?

Erfahren Sie alles über die vier Dimensionen Ihrer Zitate und deren entscheidende Publikumswirkung. „Schreiben Sie, was Sie wollen, aber buchstabieren Sie meinen Namen korrekt”, hat Henry Kissinger einen Schreiber einst angeraunzt. Seine Botschaften an den Journalisten: Ich halte nichts von Ihnen, Sie beherrschen Ihren Job nicht, ich teile gern aus, und ich bin ein wenig selbstverliebt.

Ihre Botschaften sind eine Betrachtung wert!

Anfragen

Ich hätte zu diesem Angebot bitte gerne einen Terminvorschlag.

Über Medientraining

Wer öffentlich auftritt, sollte unbedingt seine Chancen nutzen. Und deshalb auch die Risiken kennen. Als Botschafter für seine Sache. Vor der TV-Kamera, dem Radiomikrofon und am Telefon. Oder direkt vor den Notizblöcken und Diktiergeräten der schreibenden Presse. Das Medientraining von media advice bietet Ihnen dafür die „18 Module des Medientrainings“ an. Formatgerecht abgestuft nach Anforderung und Medium. Stets werden Sie als Zitatgeber, O-Ton-Lieferant und Interviewpartner angefragt. Ihre Rollen sind eindeutig definiert. Sie lauten: Markt- und Meinungsführer, Betroffener, Beteiligter und Experte zu sein.

Alle Trainings