"Wie stehen Sie zu der Frage..."

Themenauszug

  • Ihre Antworten werden Nachrichten
  • Mit Sicherheit öffentlich auftreten
  • Ihr Standpunkt - autark und schnittresistent
  • Die TV-gerechte Vereinfachung – sine qua non
  • Sprache, Stimme, Blick und Perspektiven

Beschreibung des Trainings

Die Mikrofonangel reckt sich Ihnen entgegen. „Sie haben ja mit der Redaktion telefoniert”, muntern meist Praktikanten, Volontäre und Kameraassistenten auf. Ihr Standpunkt darf nun vieles sein. Nur nicht länger als 15 bis 20 Sekunden! Dann heißt es: „Noch einmal bitte, das geht doch sicherlich auch kürzer!”

Ihre Aufgabe lautet: Wie werden meine Statements zu Nachrichten?

„Es hört doch jeder nur, was er versteht”, wusste bereits Goethe. Dahinter steckt die entscheidende Kunst zur Vereinfachung. Sie ist beim Statement der Schlüssel zum Erfolg. Solide Vorbereitung zeigt sich stets in der Fähigkeit, auf den Punkt zu kommen.

Drei Dinge brauchen Sie: eine Position, die persönlich und plausibel ”rüberkommt”. Wir klopfen die Schweißnähte Ihrer Aussagen ab. Wir üben die große Linie und das Detail. Ob geangelt, mit Anstecker oder aus der Hand? Lernen Sie die Vor- und Nachteile des unterschiedlichen Mikroeinsatzes für sich kennen.

Welche ist meine Schokoladenseite? Von oben herab oder aufschauend, Perspektive und Wirkung? Ausgeleuchtet oder mit Schlagschatten? Bildhintergrund und Einstellungsgröße? Was tun bei sprachlichen Aussetzern?

Erkennen Sie, wie Person und Inhalt stimmig werden. Wie Ihre Überzeugungskraft stetig wächst.

Anfragen

Ich hätte zu diesem Angebot bitte gerne einen Terminvorschlag.

Über Medientraining

Wer öffentlich auftritt, sollte unbedingt seine Chancen nutzen. Und deshalb auch die Risiken kennen. Als Botschafter für seine Sache. Vor der TV-Kamera, dem Radiomikrofon und am Telefon. Oder direkt vor den Notizblöcken und Diktiergeräten der schreibenden Presse. Das Medientraining von media advice bietet Ihnen dafür die „18 Module des Medientrainings“ an. Formatgerecht abgestuft nach Anforderung und Medium. Stets werden Sie als Zitatgeber, O-Ton-Lieferant und Interviewpartner angefragt. Ihre Rollen sind eindeutig definiert. Sie lauten: Markt- und Meinungsführer, Betroffener, Beteiligter und Experte zu sein.

Alle Trainings