"Das war ein Fehler, aber er ist...”

Themenauszug

  • Zurücksetzen mit glaubhafter Dynamik
  • Entschärfung des „Kontroversen-Dreiecks“
  • Neue Themen – die Rückeroberung des Gestern
  • Neuer Ruf – die Rückgewinnung von Vertrauen
  • Neues Denken – Bewusstsein verändern

Beschreibung des Beratungs-/Trainingsangebots

Die Kontroverse hatte es in sich. Ausufernde Diskussionen und wilde Debatten beherrschten die letzte Zeit. Vorwürfe, Entgegnungen, Rechtfertigungen. In der Auseinandersetzung wurde scharf geschossen. Das ist nun Vergangenheit. Doch ein Aufbruch ohne Rückschau gelingt schwerlich. Haben Sie sich ordentlich verkauft? Entsprachen Ihre Botschaften dem Wesen einer ”Konstanten”? Hielten Sie ihre Standpunkte aufrecht? Dazu noch klar und plausibel?

Und: Wie verhindern Sie zukünftig, dass Kontroversen dieser Art wiederkehren?

Wie bauen Sie Vertrauen auf und wie signalisieren Sie der Öffentlichkeit Verständnis für relevante Themen? Nur eine eingehende Nachsorge in Sachen Kommunikation löscht die Glutkerne in scheinbar kalten Brandherden. Erfahren Sie, wie Sie vorhandene Themen neu besetzen oder neu entstandene Aspekte für sich reklamieren. Die Wiedergewinnung des Verlorenen! Zu prosaisch?

Wir zeigen Ihnen in diesem Kernelement die Hintergründe des wiederkehrenden ”Kontroversen-Dreiecks” aus Risiko, Sicherheit und Verantwortung. Allerdings auch Ihre praktischen Handlungsmöglichkeiten! Dialogveranstaltungen, Betriebsversammlungen, Hintergrundgespräche – hier als Beispiele genannt – sind wichtig.

Viel wichtiger allerdings ist es, wie Sie einen wirklich offenen Dialog mit den verschiedenen Interessengruppen führen. Konstruktive Vereinnahmung ist nichts Ehrenrühriges. Machen Sie kritische Bezugsgruppen beispielsweise zu Mitentscheidern.

In den Erfahrungen der jüngst kontroversen Vergangenheit liegt Ihre Chance für die Zukunft.

Anfragen

Ich hätte zu diesem Angebot bitte gerne einen Terminvorschlag.

Über Krisenkommunikation

Ganz gleich ob Branchen-, Unternehmens- oder persönliche Krise: media advice setzt immer am handelnden Menschen an. Denn jedes Konzept zur Krisenkommunikation, jeder Krisenplan und Krisenleitfaden ist nur so gut, wie Kommunikatoren und Verantwortliche in Krisenstäben ihn umsetzen. media advice hat hierfür bewährte Nothelfer für die Praxis entwickelt. Die neun „Kernelemente der Krisenkommunikation“.
Zeitlich geordnet in die Bereiche Krisenprävention, Krisenintervention und Reputationsaufbau. Qualitativ differenziert in die Felder Kontroversen, Konflikte und Krisen.

Alle Trainings