„Das weiß doch draußen keiner ...”

Themenauszug

  • Krisentrüffel – die Spürnase für heikle Themen schärfen
  • Auflagen und Quotentreiber entschärfen
  • Storytauglichkeit – sind Sie der Dritte im Bunde?
  • "Brisanzbrecher" – Umgang mit kritischer Öffentlichkeit
  • Unsere Eigensicht – die „Journalistenaugen“

Beschreibung des Beratungs-/Trainingsangebots

Wo Meinungen sich reiben, entzünden sich Kontroversen. Oft an sensiblen Themen, die in jedem Unternehmen existieren. Ihre Aufmerksamkeit nach innen und außen gilt der Suche nach den ”heißen Themen”? Noch nie war es leichter, Interna nach außen zu kehren. Was ist an der Sache dran? Eine Story mit Skandalpotenzial? Ein willkommener Auflagentreiber? Jetzt stellt sich die Gretchenfrage:

Vermeiden, nachgeben oder kooperieren? Gibt es einen Plan ”B”?

Je früher Sie die Reizthemen erfassen, desto erfolgreicher können Sie der Kontroverse begegnen. Nur die gedankliche Vorwegnahme der Wirklichkeit erspart Ihnen für den Ernstfall ein blaues Wunder. Doch Eigen- und Fremdwahrnehmung sind zwei Welten.

Wir schauen als Externe in Ihr System, analytisch und zugewandt. Mit Journalistenaugen. Es ist wie beim Röntgenarzt: Die Haarrisse im Skelett gilt es zu finden. Gemeinsam definieren wir die Risikopotenziale. Dann die Tragweite und wahrscheinliche, journalistische Aufbereitung.

Wir zeigen Ihnen, was diese Themen ausmacht und wo sie Ihr System in verschiedener Hinsicht beschädigen können. Wir entwickeln Sprechvorlagen und Antwortrohlinge. Und üben diese in Q&A-Sparrings mit Ihnen. Als Journalisten vereinfachen wir einmal grob, worauf es in vielen Medien zunehmend ankommt: „Kinder, Tiere, Sex und Blut – kommt in Medien immer gut”. Das ist leider so. Auch wenn es sich viele gerne anders wünschen würden.

Wollen wir gemeinsam ein Stück davon vorwegnehmen, zu Ihrer bestmöglichen Absicherung?

 

Anfragen

Ich hätte zu diesem Angebot bitte gerne einen Terminvorschlag.

Über Krisenkommunikation

Ganz gleich ob Branchen-, Unternehmens- oder persönliche Krise: media advice setzt immer am handelnden Menschen an. Denn jedes Konzept zur Krisenkommunikation, jeder Krisenplan und Krisenleitfaden ist nur so gut, wie Kommunikatoren und Verantwortliche in Krisenstäben ihn umsetzen. media advice hat hierfür bewährte Nothelfer für die Praxis entwickelt. Die neun „Kernelemente der Krisenkommunikation“.
Zeitlich geordnet in die Bereiche Krisenprävention, Krisenintervention und Reputationsaufbau. Qualitativ differenziert in die Felder Kontroversen, Konflikte und Krisen.

Alle Trainings